Willers Birn ist Hendunger Dialekt für „Weilersche Mostbirne“. Es gibt sie noch zahlreich als Einzelbäume in Hendungen. Es ist eine Mostbirne die durch ihre Saftfülle fast alle anderen Mostsorten übertrifft. Sie reift im Oktober und hält etwa zwei bis drei Wochen. Der Bausm hat sehr gute Eigenschaften. Er wächst noch in Lagen in denen sonst kein Obstbaum mehr vorkommt. Der Baum hat eine senkrechte Krone. An den Boden stellt er keine Anforderungen. Quelle: Bund Lemgo
Willers Birn ist Hendunger Dialekt für „Weilersche Mostbirne“. Es gibt sie noch zahlreich als Einzelbäume in Hendungen. Es ist eine Mostbirne die durch ihre Saftfülle fast alle anderen Mostsorten übertrifft. Sie reift im Oktober und hält etwa zwei bis drei Wochen. Der Bausm hat sehr gute Eigenschaften. Er wächst noch in Lagen in denen sonst kein Obstbaum mehr vorkommt. Der Baum hat eine senkrechte Krone. An den Boden stellt er keine Anforderungen. Quelle: Bund Lemgo